Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.

SeDiPeT Secure Digital Performance Twin|Schwerpunkte

Das Ziel des Netzwerkes ist die Entwicklung Industrie-4.0-tauglicher Hard- und Softwarelösungen sowohl innerhalb von industriellen Produktionsnetzwerken („Digitale Fabrik“) als auch zwischen unterschiedlichen, logisch und räumlich getrennten Standorten (z. B. für Fernwartungsaufgaben). Die beteiligten Unternehmen und Forschungseinrichtungen fokussieren sich dabei vor allem auf sichere Systeme („Secure Industrial Systems“)  für produzierende Unternehmen im Mittelstand.

Die Mission

In der Fertigungsindustrie birgt das Internet der Dinge enorme Potenziale. Vernetzte Markt-, Produktions- und Logistikprozesse sind bereits heute Realität. Das Netzwerk SeDiPeT Secure Digital Performance Twin hat sich zum Ziel gesetzt, sichere Lösungen für das sogenannte digitale Produktgedächtnis zu entwickeln. Ein digitales Produktgedächtnis sammelt fortlaufend alle relevanten Daten, Informationen und Eigenschaften zu einem Produkt. So kann zu jeder Zeit der gesamte Produktlebenszyklus nachvollzogen werden.

Aktivitäten|des Netzwerks

Entwicklungslinien und Projekte

Das Netzwerk bringt Spezialisten aus verschiedenen Bereichen in gemeinsamen F&E-Projekten zusammen, um innovative Lösungen mit folgenden Themenschwerpunkten zu entwickeln:

Sichere industrielle Authentifikation und Kommunikation

  • Secure Industrial Identity und Access Management
  • PreBoot-Authentifizierung
  • Secure Industrial Intrusion Detection System

Industrial Cloud

  • Secure Industrial Semantic Sensor Cloud

Forschungs- & Entwicklungsprojekte

  • Organisation und Durchführung von Workshops
  • Austausch von Wissen, Technologie, Kontakten und Ideen
  • Entwicklung von Projektkonzepten
  • Bildung von Projektkonsortien
  • Auswahl geeigneter Fördermittel
  • Abstimmung mit den Projektträgern
  • Unterstützung bei laufenden Projekten
  • Direkter Zugang zum IT-Logistikcluster mit 60 Mitgliedern und 25 Kooperationspartnern zur gezielten Vernetzung

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

  • Berichte über das Netzwerk auf der Webseite, in sozialen Medien, Flyern, im Newsletter und in Fachmedien
  • Organisation von Messeständen
  • Organisation von Workshops z.B. mit Anwendern
  • Veranstaltungen mit Kooperationspartnern
  • Nutzung der Online-Jobbörse und der Jobwall in der TechBase

Projektpartner|Gemeinsam mehr erreichen

Projektträger|VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Presse, News & Veranstaltungen

    Pressemitteilungen, Flyer und News und finden Sie unter Presse & News.

    Über die Termine des Clusters und des Netzwerks, zu denen wir interessierte Unternehmen gerne einladen, können Sie sich hier informieren. Hier finden Sie unsere Veranstaltungsrückblicke.

    Möchten Sie sich beteiligen?

    Das Netzwerk ist offen für weitere Partner, die gemeinsam mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen innovative Lösungen erarbeiten.

    Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit unser Clusterteam zur Verfügung. 

    zum Clusterteam

    Ansprechpartnerin

    Andrea Hofmann
    Projektmanagerin
    Tel. +49 941 604889 19
    andrea.hofmanntechbase.de