28Jun2018C

7. Bayerischer Innovationskongress

TechBase, Franz-Mayer-Straße 1, Regensburg 11:00–16:30 Uhr

Digitalisierung als ethische Herausforderung

7. Bayerischer Innovationskongress

Wir freuen uns, Sie zum 7. Bayerischen Innovationskongress am 28.06. in die TechBase nach Regensburg einzuladen. Organisiert wird der Kongress von der R-Tech GmbH, dem IT-Logistikcluster, dem E-Mobilitätscluster Regensburg und der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz DGO.
Der Kongress startet mit spannenden Side Events wie der Firmenbesichtigung bei BMW, einem Kooperationsworkshop, einem Innovationsforum und der Möglichkeit sich zu diversen Themen individuell beraten zu lassen.
Weiter geht es mit Key Note und Podiumsdiskussion zum Thema "Digitalisierung als ethische Herausforderung" und einem geführten Rundgang durch die begleitende Fachausstellung. Die Pause bietet reichlich Gelegenheit zum Netzwerken sowie für Pressegespräche.
In vier parallelen Foren werden im Anschluss die Themen Industrie 4.0, Energie, Sensorik sowie Digital Humanities von Forschungseinrichtungen, Gründern und etablierten Unternehmen tiefergehend beleuchtet.
Hier finden Sie den Rückblick sowie Impressionen zum letzten Innovationskongress.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zielgruppe

  • Interessierte Unternehmen (Anwender und Anbieter) und Forschungseinrichtungen an den Bereichen  Industrie 4.0, Energie, Sensorik, Digital Humanities und Digitalisierung
  • Firmen mit Interesse an den Themen Innovationen, Innovationsmanagement, Finanzierungsberatung und Fördermittel
  • Clustermitglieder
  • Gründer / Start-ups
  • Mitglieder der DGO-Community
  • Studenten und Hochschulabsolventen

Programm-Highlights

  • Attraktive Side Events: Firmenbesichtigung BMW Group Werk Regensburg, Kooperationsworkshop "Gewinnbringend vernetzen", Bertrandt Innovationsforum, Kurzberatungen für Start-ups und etablierte Unternehmen
  • Key Note Speaker: Sven Enger, Unternehmer und Associate Partner bei IDEAS@HWWI des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts
  • Begleitende Fachausstellung
  • Jeweils 2 Vorträge und anschließende Diskussion in 4 parallelen Foren (Industrie 4.0, Energie, Sensorik, Digital Humanities)
  • Unterstützt durch: Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Deutsche Messe AG

Agenda

Ab 8:30 | Registrierung der Teilnehmer

9:00 - 11:00 | Side Events
Firmenbesichtigung BMW Group Werk Regensburg, Kooperationsworkshop "Gewinnbringend vernetzen", Bertrandt Innovationsforum, Kurzberatungen für Start-ups und etablierte Unternehmen

Ab 11:00 | Registrierung der Teilnehmer

11:30 - 11:45 | Begrüßung der Teilnehmer
Dr. Manfred Wolter, Abteilungsleiter Innovation, Forschung, Technologie, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie
Jürgen Huber, Bürgermeister Stadt Regensburg
Alexander Rupprecht, Geschäftsführer R-Tech GmbH

11.45 - 12.15 Uhr | Key Note: Kommt mit der Digitalisierung das Ende der Gesellschaft?
Sven Enger, Unternehmer und Associate Partner bei IDEAS@HWWI des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts

12:15 - 13:00 | Podiumsdiskussion: Digitalisierung als ethische Herausforderung

Moderation: 
- Alexander Rupprecht, Geschäftsführer R-Tech GmbH
- Dr. Veronika Scheuerer, Projektleitung Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO

Teilnehmer:
- Thorsten Dombach, Geschäftsführer mabunta GmbH
- Sven Enger, Unternehmer und Associate Partner bei IDEAS@HWWI des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts
- Andreas Edmund Pracht, Gründer cSouris
- Dr. Rainer Seßner, Geschäftsführer Bayern Innovativ GmbH
- Hartwig von Saß, Leiter Presse CEBIT, Deutsche Messe AG
- Prof. Dr. Karsten Weber, Leitung des Bereichs Technikfolgenabschätzung, Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST), OTH Regensburg

13:00- 13:30 | Eröffnung Fachausstellung & gemeinsamer Rundgang
Jürgen Huber, Bürgermeister Stadt Regensburg

13:30 - 14:30 | Pause mit Fachausstellung und Pressegesprächen

14:30 - 16:00 | Jeweils 2 Vorträge und anschließende Diskussion in 4 parallelen Foren: Industrie 4.0, Energie, Sensorik und Digital Humanities (siehe unten)

Ab 16:00 | Get Together und Fachausstellung

Forum Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist ein Begriff, der auf die Forschungsunion der deutschen Bundesregierung und ein gleichnamiges Projekt in der Hightech-Strategie der Bundesregierung zurückgeht. Das Forum Industrie 4.0 betrachtet wichtige Fragen zur Digitalisierung der Produktion.

Raum Einstein 1, Moderation Marcel Rautter, IT-Logistikcluster

14:30 - 15:00 |
Dr. Ludwig Fuchs, Nexis GmbH

15:00 - 15:30 | Automatisierte Entscheidungsprozesse in der Fertigung – ein Erfahrungsbericht
Dr. Johannes Sturm, Infineon Technologies AG

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Forum Energie

Was bedeutet die Digitalisierung für die Energiewirtschaft?
Rund 1,6 Millionen dezentrale Erzeugungsanlagen bedeuten, dass die Verteilung und Steuerung des Stroms neu organisiert werden muss. Die Digitalisierung ist hierbei der Hebel.

Raum Einstein 2, Moderation Dr. Manfred Binder, E-Mobilitätscluster Regensburg 

14:30 - 15:00 | Intelligente Quartierskonzepte – Blockchain, virtuelle Kraftwerke und Peer-to-Peer-Stromhandel: Zwischen Anspruch, Wirklichkeit und virtueller Realität
Klaus Nagl, Consolinno Energy GmbH 

15:00 - 15:30 | Digitale Innovationen in der kommunalen Energiewirtschaft
Tobias Eder, Institut für Energieinformatik GmbH an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Forum Sensorik

Leistungsfähige Sensorik als Grundvoraussetzung zur Kopplung der IT mit der physischen Welt.
Megatrends wie die Industrie 4.0 und das (Industrial) Internet of Things wären ohne Sensoren, den "Sinnesorganen" der Technik, nicht realisierbar. Als Wegbereiter und tragende Säule der Digitalisierung gibt die Sensorik Impulse für viele Zukunftstechnologien.

Raum Einstein 3, Moderation Prof. Dr. Reinhard Höpfl, Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.

14:30 - 15:00 | Künstliche Intelligenz  - Denkimpulse aus Wissenschaft und Technik (Arbeitstitel)
Andreas Gschossmann, Sensorik-ApplikationsZentrum (OTH Regensburg)

15:00 - 15:30 | Intelligente urbane Mobilität
Falko Schuster, Bertrandt Ingenieurbüro GmbH

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Forum Digital Humanities

Museen, Archive und Bibliotheken sammeln und bewahren kunst- und kulturgeschichtliche Gegenstände von unschätzbarem Wert. Bislang ist aber nur ein geringer Teil – Schätzungen gehen von 1% aus – digital erfasst und online zugänglich. Digital Humanities umfasst die Anwendung von digitalen Ressourcen in den Geistes- und Kulturwissenschaften.

Raum Fahrenheit, Moderation Dr. Nicole Litzel, Stadt Regensburg

14:30 - 15:00 |
Prof. Dr. Christian Wolff, Universität Regensburg

15:00 - 15:30 |
Waldemar Sessler

 

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Side Events

Firmenbesichtigung bei BMW Group Werk Regensburg

Das BMW Group Werk Regensburg ist eine der modernsten und flexibelsten Automobilfabriken der Welt. Acht unterschiedliche Fahrzeugvarianten werden dort produziert, die alle im Mix über die gleiche Produktionslinie laufen.

Uhrzeit | 09:00 - 11:00
Treffpunkt | Herbert-Quandt-Allee,  93055 Regensburg
Teilnehmer | max. 25 Personen, Anmeldung erforderlich

Kooperationsworkshop "Gewinnbringend vernetzen" (TechBase, Raum Kepler)

Plattform, um Ihr Unternehmen, Ihre Projekte oder Ihr Forschungsvorhaben in fünfminütigen Pitches vorzustellen. Knüpfen Sie neue Kontakte in den sich anschließenden bilateralen Gesprächen.
Ziel des Kooperationsworkshops "Gewinnbringend vernetzen" ist es, branchen- und funktionsübergreifende Wertschöpfungsketten aufzubauen, z.B. können Anbieter von Logistiklösungen von der Kompetenz von IT-Sicherheitsexperten profitieren und gemeinsam am Markt auftreten. Kooperationsansätze werden vor Ort konkret erarbeitet.

Uhrzeit | 09:00 - 11:00, Anmeldung erforderlich
Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Bertrandt Innovationsforum (TechBase, Raum Fahrenheit)

Uhrzeit | 09:00 - 11:00, Bewerbung erforderlich (siehe "Einladung Bertrandt Innovationsforum" unter Downloads)

Kurzberatungen für Start-ups & etablierte Unternehmen (TechBase, Raum Newton)

Vereinbaren Sie einen Termin für eine ca. 15-minütige individuelle Beratung zu nachfolgenden Themen!
Uhrzeit | 09:00 - 11:00, Anmeldung erforderlich

Gründer & Start-up Coaching
Christoph Rommel, BayStartUp GmbH

Informationssicherheit für KMU (z.B. ISIS12)
Felix Struve, Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.

Messen als Marketing- und Vertriebsinstrument (Sollte ein Start-Up auch auf eine Messe gehen?)
Iris Frick, Deutsche Messe AG

Staatliches Beteiligungskapital für Innovationen
Bernhard Köhler, Bayern Kapital GmbH 

Technologieförderprogramme
Uwe Pfeil, R-Tech GmbH

Akteure

Veranstalter

IT-Logistikcluster
Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO
E-Mobilitätscluster Regensburg
R-Tech GmbH

Fachausstellung

BASISPAKET

  • 500 Euro netto für externe Firmen
  • kostenfrei für Mitglieder des IT-Logistikclusters, des E-Mobilitätsclusters Regensburg, der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz DGO und Mieter der TechBase

PREMIUMPAKET

  • 3.000 Euro netto

ACHTUNG: Die Plätze für die Fachausstellung sind begrenzt, hier geht's zur Teilnahmeerklärung.

Unterstützt durch

Fachaussteller

Kooperationspartner

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. 
ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte unbedingt anmelden. HIER geht's zum Anmeldeformular.

Kontakt

Maria Hirschberger
Marketing
Tel: 0941 - 604 889 26
maria.hirschberger@techbase.de

Links / Downloads

Zur Übersicht