01Okt2018 C

Rückblick: Logistik-Frühstück

Transportlogistik 4.0: Die digitale Transformation der Logistikbranche – ein Blick in die Realität

Logistik-Frühstück am 27.09.2018

Gemeinsam mit der Fördervereinigung Güterverkehrslogistik lud das IT-Logistikcluster am 27.09.2018 zum jährlich stattfindenden Logistik-Frühstück ein. 

Thematisch widmete sich die Veranstaltung dieses Mal der "digitalen Transformation der Logistikbranche".

Ziel der Transportlogistik 4.0 ist eine effiziente, dezentral organisierte, flexible und agile Transportabwicklung. Doch wie digital ist die Transportlogistik bereits entwickelt? Welche aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung der Transportprozesse werden eingesetzt?

Um sich diesen Fragen zu nähern, skizzierte Herr Uwe Veres-Homm (Fraunhofer Arbeitsgruppe Supply Chain SCS) in seinem Vortrag sowohl den Status Quo als auch die Zukunftstrends der Branche. Im Anschluss daran stellte Herr Markus Fochler (inola GmbH) "Selbstlernende Optimierungsverfahren in der Transportlogistik" vor.

Die regen Diskussionen und Wortbeiträge während und nach den Vorträgen zeigten nur all zu deutlich, dass es noch ein langer Weg bis zur "digitalen Transformation der Logistikbranche" ist.

Mehr Bilder finden Sie auf Facebook.

zurück zu News