01Mär2018 C

Rückblick: Jahrestagung des IT-Logistikclusters

Innovationen, Trends und Herausforderungen in der Industrial IT-Security und der Intralogistik

Philipp Ramin, Innovationszentrum Industrie 4.0

Am 28.02.2018 fand die Jahrestagung des IT-Logistikclusters in der TechBase in Regensburg statt. Thematisch drehte sich dieses Jahr alles um Innovationen, Trends und Herausforderungen in der Industrial IT-Security und in der Intralogistik.

Nach einer Begrüßung der knapp 50 Teilnehmer durch Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH, und Uwe Pfeil, Clustermanager des IT-Logistikclusters, begannen die Vorträge.

"Industrie 4.0" ist in aller Munde und bestimmt derzeit die Entwicklungen und Trends. 
Wie können es Unternehmen schaffen, die aktuell trendigen Buzz-Words wie "Industrie 4.0", "Big Data" und "Smart Factory" in Ihre Unternehmenstrategie einzubinden und Industrie 4.0 in der Praxis umzusetzen? Philipp Ramin, CEO des Innovationszentrums Industrie 4.0, beleuchtete in seiner Key-Note die aktuellen Entwicklungen, Schwierigkeiten und neue Lösungsansätze zum Thema "Industrie 4.0" und bot hier viel Anlass zur Diskussion. 

Dass Digitalisierung nicht nur Chancen, sondern auch Risiken mit sich bringt, zeigen die jüngsten Angriffe auf Firmen und Behörden - auch Industrieanlagen müssen geschützt werden. 
Prof. Dr. Andreas Grzemba von der TH Deggendorf ging auf diese Thematik in seinem Vortrag "Industrial IT-Security im Spannungsfeld" ein. Wie kann man Sicherheitsrisiken identifizieren, Anlagen schützen und Angriffe erkennen?
Auch Dr. Arno Klein, Segusoft GmbH, zeigte in seinem Vortrag "Herausforderungen und Chancen der Vernetzung 4.0" auf.

Im zweiten Themenblock der Jahrestagung "Innovationen, Trends und Herausforderungen in der Intralogistik" zeigten Peter Velat von der Firma LOG:IT durch seinen Vortrag "Smart Planning" sowie Sven Vorreiter von der SAE GmbH mögliche praktische Umsetzungsverfahren von Industrie 4.0 Konzepten in der Intralogistik auf. 

In den Pausen gab es reichlich Gelegenheit sich bei einem Snack auszutauschen und die begleitende Fachausstellung zu besuchen. Unter anderem konnte man sich den über Konfiguration steuerbaren Roboter "Robi" der Firma SAE GmbH ansehen und sich die Lokalisierungstechnologie der Firma KINEXON näher erklären lassen. Zudem konnte man sich bei unserem Kooperationspartner Deutsche Messe AG über das neue Konzept der CEBIT informieren und sich die Produkte und Themenfelder der HGL GmbH, Segusoft GmbH, SEP Logistik AG, der TIME FRAME Software&Solutions GmbH (Kooperationspartner) und der VINTIN GmbH darstellen lassen. 

Weitere Fotos zur Jahrestagung finden Sie auf Facebook.

Hier finden Sie die Vorträge zum Download:

Key-Note: Industrie 4.0: Umsetzungsverfahren zwischen Marketing Hype, Luftschlössern und Ingenieursdenken"
Philipp Ramin
Innovationszentrum Industrie 4.0

Neues Konzept CEBIT 2018
Marius Koch
Deutsche Messe AG

Industrial IT-Security im Spannungsfeld - Identifizieren son Sicherheitsrisiken, Schutz der Anlagen und Erkennen von Angriffen
Prof. Dr. Andreas Grzemba
Technische Hochschule Deggendorf
(in Kürze verfügbar)

Herausforderungen und Chancen der Vernetzung 4.0
Dr. Arno Klein
Segusoft GmbH

Smart Planning
Peter Velat
LOG:IT GmbH

Neuartige, interaktive 3D Planungs- und Konfigurationssysteme in der Intralogistik
Sven Vorreiter
SAE GmbH

zurück zu News