18Aug2017 C

Neues Mitglied im Cluster: Performing Databases GmbH

Wir freuen uns sehr, die Performing Databases GmbH als neues Mitglied im Bayerischen IT-Logistikcluster begrüßen zu dürfen.

Seit August 2017 ist die Performing Databases GmbH neues Mitglied im Bayerischen IT-Logistikcluster.
Um das Unternehmen besser kennenzulernen haben wir mit Benedikt Nahlovsky ein kurzes Interview geführt.

Wo liegt der inhaltliche Schwerpunkt Ihres Unternehmens?

Wir bei Performing Databases sind Experten und Spezialisten für Datenbanken. Hochleistung / Performance, Hochverfügbarkeit und Datenbankadministration sind unsere Eckpfeiler.

Bitte sagen Sie uns kurz in einem Satz, was das Besondere an Ihrem Unternehmen ist!

Unsere Dienstleistung und die Firma Performing Databases sind sowohl nahe am Kunden als auch tief in der Technologie. 

Welchen konkreten Mehrwert können Sie Ihren Kunden bieten?

Wir begleiten unsere Kunden ab der Bedarfsanalyse sowohl bei strategischen Entscheidungen bezüglich der Datenplattform, als auch projektbezogen mit Systemsizing, Benchmarks und dem Schaffen von Sichtfenstern in die verschiedenen Datenbank-Managementsysteme. Damit sind die Kunden effizienter, entwickeln mit mehr Einblick in das Backend. Sie erhalten leistungsfähigere und skalierbare Produkte und Anlagen, die mitwachsen können. Die Logistik hat ihre eigenen Herausforderungen, mit den hier üblichen langen Projektlaufzeiten und sich währenddessen wandelnden Anforderungen. In dieser Branche profitieren unsere Kunden in besonderem Maße von weitsichtig geplanten Datenbanksystemen. Das sorgfältige Setup und das Etablieren von sinnvollen und erprobten Standards ist unsere Spezialität.

Alle Ausfallzeiten durch Fehler oder technische Defekte kosten viel Geld: Kompetentes und bedarfsorientiertes Troubleshooting gehört daher ebenso dazu: Performanceanalyse und Tuning, Beheben von Ausfällen und die Verhütung von Verlusten ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Wir sind da, egal wo und wann wir gebraucht werden.

Am Ende des IT Lebenszyklus' bietet Performing Databases unseren Kunden dann fachkundige Expertise für Migrationen und Upgrades der Datenschicht, mit weitreichender Beratung vom Sizing, über die Lizenzierung bis hin zur ganz konkreten Umsetzung.

Welche Zielgruppe möchten Sie mit Ihren Produkten ansprechen?

Die Kunden von Performing Databases sind erfolgreich im Bereich Logistik und anderen Sparten, die hohe Anforderungen an die Verlässlichkeit und Leistung der Datenbank-Backends stellen. Dies gilt insbesondere für die in der Intra-Logistik verbreiteten, von kurzen und vorhersagbaren Antwortzeiten abhängigen Online Transaction Processing (OLTP) Workloads. Abern auch Online Analytical Processing (OLAP) gewinnt immer mehr Bedeutung bei der Speicherung und Auswertung von Datenmengen, die durch IoT, Industrie 4.0 und alle Formen von Betriebsdatenerfassung oder MES Systeme anfallen. Jeder der sich Gedanken über die performante, verlässliche und wirtschaftliche Ablage von relevanten Daten macht, ist bei uns gut aufgehoben. Performing Databases hat jahrelange internationale Erfahrung im Logistik-Umfeld, steht jedoch mit keinem Softwarehersteller im Wettbewerb. 

Wo sehen Sie Kooperationspotenzial mit anderen Mitgliedern des Bayerischen IT-Logistikclusters?

Nahezu alle IT Unternehmen der Logistik arbeiten an Innovationen und tragen zum stetigen Wandel in der Branche bei. Wir unterstützen das, indem wir auf unserem Gebiet, mit Datenbank-Knowhow aus aller Welt, immer auf dem aktuellsten Stand sind. Oft nutzen die Softwarehersteller nicht das volle Potential verwendeter Standardtechnologie, oder/und können unter Projektdruck die notwendigen Technologiefortschritte im Bereich Datenbank nur schwer aus eigener Kraft bewältigen. Genau an der Stelle bietet sich Performing Databases als branchenkundiger Partner an. 

Zum Mitgliedsprofil.

zurück zu News