15Apr2015 CC

Delegationsreise des Bayerischen IT-Logistikclusters zur Hannover Messe

Gemeinsam mit dem Netzwerk I2P Innovative IT für die Produktion reiste die Delegation am 15.04.2015 zur Hannover Messe mit dem Schwerpunktthema Industrie 4.0

Die Delegation des Bayerischen IT-Logistikclusters vor der Hannover Messe

Um sich über die neuen Entwicklungen im Bereich Industrie 4.0 zu informieren, organisierte das Bayerische IT-Logistikcluster und das Netzwerk I2P Innovative IT für die Produktion am 15. April 2015 eine Delegationsreise zur Hannover Messe.

Die Fahrt fand zusammen mit der Delegationsreise des E-Mobilitätsclusters Regensburg zur MobiliTec Hannover statt; insgesamt 13 Teilnehmer, unter ihnen Regensburgs Bürgermeister Jürgen Huber, nahmen teil.

Begrüßt wurde die Regensburger Gruppe von zwei Deletionsführern der Deutschen Messe, die mit Präsentationen zu den Themen Industrie 4.0 und Elektromobilität auf den Tag einstimmten.

Ein eigens für das Schwerpunktthema Industrie 4.0 zusammengestelltes Führungsprogramm ermöglichte einen guten Überblick über das Messegelände und die ausstellenden Unternehmen. Unter anderm wurden bei diesem begleiteten Messerundgang die Firmen FESTO, HARTING, SEW-EURODRIVE, SICK, Siemens und Weidmüller Interface besucht. Im Anschluss daran bestand die Möglichkeit das Messegelände in Eigenregie erkunden.

Den Teilnehmern stand außerdem der Premium Pass der Deutschen Messe zur Verfügung, der exklusive Services wie einen kostenlosen Shuttlebus oder den Zugang zur Premium Lounge mit gastronomischem Angebot und kostenlosen PC-Arbeitsplätzen beinhaltete.

Weitere Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite

zurück zu News