IT-Logistikcluster Rückblick (IT-Log)

Trends in der Intralogistik beim 1. Bayerischen Materialflusskongress

03.12.2020

Logistik 4.0 und die digitale Transformation

Das IT-Logistikcluster lud am 02.12.2020 zum virtuellen 1. Bayerischen Materialflusskongress ein, um die aktuellen Trends in der Intralogistik sowie die Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis zu beleuchten.

In sechs parallel stattfindenden Foren konnten sich die rund 100 Teilnehmer zu folgenden Themenschwerpunkten informieren:

KI in der Intralogistik: Hannelore Mayr, CIM GmbH, Dr. Christian Schaller, Metrilus GmbH
Simulation und Emulation: Steffen Hertling, SimPlan AG, Asier Barredo und Sarah Rodermund, LIS-Solutions GmbH
Automatisierung und Fahrerlose Transportsysteme: Guido Artschwager, Artschwager + Kohl Software GmbH, Ersan Günes, IntraNav GmbH
Best Practice Beispiele: Michael Karl, H.G.L. ® GmbH, Markus Fischbacher, SEP Logistik AG
Start Up Area: Rafael Psiuk, PickWerk GmbH, Dr. Wolfgang Hackenberg, SYNAOS GmbH
Forschung und Entwicklung: Prof. Stefan Galka, OTH Regensburg, Prof. Dr. Kai Furmans, Karlsruher Institut für Technologie Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme

Doch bevor es in die Foren ging, richteten Herr Prof. Dr. Georg Stephan Barfuß, Referent für Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzen, Berufsmäßiger Stadtrat, Stadt Regensburg sowie der Geschäftsführer der R-Tech GmbH, Alexander Rupprecht, Ihre Grußworte an die Teilnehmer. 

Im Anschluss daran gab Prof. Dr. Rudolf Aunkofer vom Institut für Information & Supply Chain Management in seiner Key-Note eine Einführung in das Thema Logistik 4.0 und die digitale Transformation.
Zudem nutzten drei Mitglieder des IT-Logistikclusters den Kongress als Plattform, um Ihr Unternehmen in einem zweiminütigen Pitch zu präsentieren: HMR-IT GmbH, inola GmbH, Institut für Produktionsmangagement und Logistik IPL GmbH

 

Der 1. Bayerische Materialflusskongress wurde von unseren Kooperationspartnern Bayern Innovativ und der Logistik Initiative Bayern unterstützt.

zurück zur Übersicht