IT-Logistikcluster

Neues Mitglied im Cluster: Streit+Co Internationale Spedition GmbH

11.01.2021

Wir freuen uns sehr, die Streit + Co Internationale Spedition GmbH als neues Mitglied im IT-Logistikcluster begrüßen zu dürfen!

Seit Januar ist Streit + Co neues Mitglied im IT-Logistikcluster. Um das Unternehmen besser kennen zu lernen, haben wir mit Marinus Graf, dem Leiter Kontraktlogistik, ein kurzes Interview geführt

 

Wo liegt der inhaltliche Schwerpunkt Ihres Unternehmens?

Wir sind ein seit mehr als 80 Jahren mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen und bieten unseren Kunden individuelle Lösungen rund um Transport und Logistik. 
Dabei liegen unsere Schwerpunkte hauptsächlich bei nationalen und internationalen Systemverkehren im Sammelgutbereich sowie bei Teil- und Komplettladungen.

Die Kooperation mit den internationalen Netzwerken der CargoLine und der SystemAlliance ermöglichen bei Stückguttransporten überdurchschnittlich hohe Flexibilität und Reichweite mit festgelegten Laufzeiten und Qualitätsstandards.

Durch unsere hausinterne Bahn- und Schifffahrtsabteilung können wir flexibel auf die jeweiligen Transportanforderungen eingehen und maßgeschneiderte Beschaffungs- und Distributionslogistiklösungen bieten.

Aber auch abseits der Verkehrsträger sind wir in der Lage, unsere Kunden mit über 25.000 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche, knapp 10.000 Hochregallagerplätzen in einem automatischen Gefahrstofflager und einem tiefgreifenden, über viele Jahre aufgebautem Know-how an vielen Stellen entlang der Lieferkette zu unterstützen.

Für das gesamte Leistungsspektrum können wir die optimalen Add-ons, wie zum Beispiel Zoll- und Gefahrgutabwicklung darstellen.


Bitte sagen Sie uns kurz in einem Satz, was das Besondere an Ihrem Unternehmen ist!

Die Komplexität der Logistikanforderungen steigt unaufhaltsam. Durch unser breites Portfolio an Ladungsträgern, Logistikfläche, Netzwerkpartnern und den jeweils zugehörigen Spezialisten können wir unsere Kunden optimal dabei unterstützen, sich flexibel darauf einzustellen.


Welchen konkreten Mehrwert können Sie Ihren Kunden bieten?

Mit uns haben unsere Kunden einen regionalen Transport- und Logistikdienstleister der bedingt durch den Standort, sein Know-How und seine Ressourcen bei vielen Problemstellungen entlang der Supply-Chain in der Lage ist, sowohl mit schnellen und unkomplizierten als auch den höchsten Standards entsprechenden Lösungen zur Seite zu stehen.


Welche Zielgruppe möchten Sie mit Ihren Produkten ansprechen?

Unsere Zielgruppe ist hauptsächlich das produzierende Gewerbe der Oberpfalz und aus Niederbayern sowie die entsprechenden nationalen und internationalen Zulieferer.


Wo sehen Sie Kooperationspotenzial mit anderen Mitgliedern des IT-Logistikclusters?

In den Bereichen Transport und Lagerhaltung sind wir "die Profis".
Wir können unseren Kunden z.B. eine automatische Preisberechnung, die Auftragserfassung, die Transportbuchung und ein Track&Trace-Systeme online anbieten, haben aber erkannt, dass es damit nicht getan ist und die Digitalisierung auch in unserem Unternehmen dauerhaft weiter vorangetrieben werden muss. Konkrete Kooperationsziele haben wir noch nicht, sind uns aber sicher, dass wir von den Mitgliedern lernen und uns bei der Optimierung unserer Prozesse unterstützen lassen können.

 

Zum Mitgliedsprofil.

zurück zur Übersicht