IT-Logistikcluster

Logistik-Frühstück: Was hat der Turmbau zu Babel mit dem Datenverkehr im intermodalen Transport zu tun?

22.09.2020

TechBase, Raum Einstein, 9:30 - 11:30 Uhr

Das IT-Logistikcluster lädt Sie gemeinsam mit der Fördervereinigung Güterverkehrslogistik e.V. am 22.09. zum Logistik-Frühstück mit dem Thema "Was hat der Turmbau zu Babel mit dem Datenverkehr im intermodalen Transport zu tun?" in die TechBase nach Regensburg ein.

Erfahren Sie mehr über intelligente Werkzeuge, mit denen die Speditionen den Schnittstellen- und Datensalat ihrer Auftraggeber in den Griff bekommen.

Die Forderungen nach funktionierenden Schnittstellen kommen von allen Seiten des Marktes. Schnittstellen können darüber entscheiden, ob man einen Auftrag bekommt oder auch nicht. Schnittstelle ist aber leider nicht gleich Schnittstelle. Damit Schnittstellen den Alltag wirklich erleichtern, müssen sie mehr können, als eine strukturierte Datenübergabe. In der heutigen Zeit genügt der Informationsvorsprung durch reine Auftragsübermittlung nicht mehr aus, denn oftmals stehen wichtige Informationen zu Multistopps oder Gefahrgütern in Freitextfeldern.

Am Beispiel eines Multistopps in der Container-Logistik heißt das: Wie werden die Stopps übermittelt? Wie wird die Reihenfolge dargestellt? Wie wird der Typ des Multistopps dargestellt (z.B. Zoll, Einfuhramt)? Am Ende sollen die Daten logistisch korrekt und ohne manuellen Zusatzaufwand in dem Transportmanagement verarbeitet und bestimmte Daten an den Auftraggeber zurückgemeldet werden. Wie das geht, zeigt Ihnen Volker Hasch von der Firma cargo support GmbH anhand des Transportmanagementsystems cs JOB mit der Universalschnittstelle und den praktischen Erfahrungen aus dem Hause Schmid Transport und Spedition aus Regensburg. Einem langjährigen Kunden von cargo support.

 

Agenda

9:30 | Begrüßung
Pirmin Leimbeck, Vorsitzender FGR
Uwe Pfeil, Clustermanager IT-Logistikcluster

9:45 | Was hat der Turmbau zu Babel mit dem Datenverkehr im intermodalen Transport zu tun?
Florian Sippl, Schmid Transport und Spedition GmbH 
Volker Hasch, cargo support GmbH

10:30 | Diskussion und Austausch

11:30 | Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos, jedoch aufgrund der Hygienebestimmungen auf 18 Personen begrenzt.

>>> HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG

zurück zur Übersicht

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies (z.B. Ihre Einwilligung wieder widerrufen) können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.