Simulation (SimBlocks)

Eines der Hauptthemen für innovative Neuerungen im Produktionsumfeld ist die Simulation beispielsweise von Prozessen und Fertigungsanlagen. Durch Virtualisierung wächst die reale und virtuelle Industrie mit Hilfe von Cyber-Physischen-System (CPS) anhaltend zusammen.

Die Vorabtestung in der virtuellen Simulation spart bereits heute Zeit und Geld, etwa bei der Erprobung künftiger Fertigungsverfahren oder neuer Produkte.

Auch in allen Bereichen und Phasen eines Planungsprozesses werden heutzutage virtuelle Techniken eingesetzt. Nichtsdestotrotz werden reale Modellsysteme weiterhin verwendet, so dass eine bedeutende Herausforderung im Umfeld von Industrie 4.0, die Kombination der beiden Welten ist – der realen sowie der virtuellen.

Projektkonzept

Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Technologie zur Modellierung und Simulierung von Cyber-Physischen Systemen (CPS) mit Hilfe von 3D-Sensorik. Mit Hilfe eines 3D-Scanners werden haptische Logistik- und Produktionsmodelle computergestützt erfasst. Die eingelesenen Parameter werden an den Computer übermittelt, der mit Hilfe der entwickelten Simulationssoftware das Modell importiert.

Arbeitsgruppe